Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Sehr geehrter Bürgerinnen und Bürger,
 
herzlich willkommen auf meiner Homepage!

Für das Vertrauen bei der Landtagswahl am 13. März 2016 danke ich herzlich. Seit 2006 vertrete ich den Wahlkreis Villingen-Schwenningen im Landtag. „Mit mir kaa mer schwätze!“ ist mein Motto. Mit voller Kraft will ich mich für die Anliegen der Menschen in unserer Region einsetzen und stark machen.

Hier können Sie sich über meine Arbeit für Sie im Landtag von Baden-Württemberg informieren.

Es grüßt Sie vielmals


Karl Rombach MdL




 
Seit Oktober 2013 besteht der IHK-Jugendbeirat, der aus dem ersten Jugendkongress in Villingen-Schwenningen entstanden ist.  Der aus elf Mitgliedern bestehende Jugendbeirat hat sich zum Ziel gesetzt, sehr konkrete Forderungen an Politik, Wirtschaft und Verwaltung zu erarbeiten und zu richten. So hatte der Jugendbeirat auch den Wahlkreisabgeordneten der CDU, Karl Rombach MdL zu einem Gespräch eingeladen. 
weiter

Dass der Knotenpunkt in Niedereschach-Fischbach beim "Mohren" kritisch und nicht ungefährlich ist, wissen die Gemeinde und die Verkehrsbehörden schon längst. Trotz Verkehrsschau ist man sich bei den Verkehrsbehörden aber nicht vollkommen sicher, ob der Umbau zu einem Kreisverkehr die einzig richtige und auch finanziell vertretbare Maßnahme ist. Aktuell sollen Verkehssicherungsmaßnahmen wie die Schaffung von Sperrflächen zeitnah umgesetzt werden.
weiter

Pressemitteilung
Bei ihrem Besuch im Stuttgarter Landtag am 20. Juli 2017 trafen Schüler der Karl-Brachat-Realschule aus Villingen ihre Landtagsabgeordneten Martina Braun (Grüne) und Karl Rombach MdL (CDU), die ihren Wahlkreis 54 Villingen-Schwenningen vertreten. Die gut 80 Schüler nahmen an einer Plenarsitzung des Landtags teil und hatten Gelegenheit, hinter die Kulissen des Landtags zu blicken, indem sie die Geschäfts- und Arbeitsabläufe der Fraktionen und der Abgeordneten bei einer Plenarsitzung kennenlernten. 
weiter

Pressemitteilung
Landtagsabgeordneter Karl Rombach MdL (CDU), Landwirtschaftsmeister aus Schonach im Schwarzwald, der lange Jahre selbst den eigenen Hof mit Milchkühen geführt hat, fordert eine Überprüfung des Donau-Soja-Projektes. Ziele des Projektes sind die Förderung des gentechnikfreien Soja-Anbaus in den Ländern des Donauraums. Regionale Wertschöpfungsketten sollen aktiviert werden. In einem Antrag, der von weiteren Abgeordneten der CDU-Landtagsfraktion aus dem Arbeitskreis Ländlicher Raum und dem Arbeitskreis Europa mitgetragen wird, will Rombach nun Auskunft über den Stand des Projektes.
weiter

Villingen-Schwenningen
Zu einem Besuch begrüßte der Rektor der Dualen Hochschule, Prof. Jürgen Werner, den Landtagsabgeordneten Karl Rombach MdL und informierte diesen über die Entwicklungen am Hochschulstandort Villingen-Schwenningen. Im Vordergrund steht in naher Zukunft vor allem ein Neubau für die Fakultät Sozialwesen.
weiter