Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Archiv
Fast eine Million Euro Landesförderung für die Kur- und Bäderstadt Bad Dürrheim
Mit fast einer Million Euro fördert das Land Baden-Württemberg die Dachsanierung des Solemars in Bad Dürrheim. Am 11.09.2017 kam Tourismusminister Guido Wolf MdL extra deswegen in das Wellness- und Gesundheitszentrum nach Bad Dürrheim und überreichte den Förderbescheid über 971 .110 Euro aus dem Tourismusinfrastrukturprogramm an Bürgermeister Walter Klumpp. Landtagsabgeordneter Karl Rombach MdL und die Geschäftsführer der Kur und Bäder GmbH Markus Spettel und Uwe Winter waren zugegen.
weiter

Am Montag, 28.08.2017 besuchte Verkehrsminister Winfried Hermann MdL auf Einladung des Vorsitzenden des Verkehrsausschusses Karl Rombach MdL den Klausenhof in Schonach. Im Rahmen des informellen Gesprächsaustauschs wurde das gute Miteinander in der politischen Arbeit im Rahmen des Verkehrsausschusses gepflegt. 
weiter

Pressemitteilung
Im Rahmen der Regionalkampagne „Natürlich. VON  DAHEIM“  des Landes Baden-Württemberg besuchte am 31.08.2017 die Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum Friedlinde Gurr-Hirsch MdL in Begleitung des örtlichen Wahlkreisabgeordneten Karl Rombach MdL den Jungunternehmer Ralf Schuler in Furtwangen. Mit seinem Unternehmen „Waldwerk“ bietet Schuler Heimat zum Anziehen an.  Qualitativ hochwertige Fair-Trade-Textilien bedruckt er mit flotten Sprüchen und Worten, die Regionalverbundenheit ausdrücken. Möglichkeiten der Kooperation mit MBW, der Marketinggesellschaft für Baden-Württemberg, wurden in diesem Rahmen besprochen.
weiter

Schönwald
Jedes Jahr schaut Karl Rombach beim CDU-Kindersommer in Schönwald vorbei. Am Sonntag, 27. August fand wieder die beliebte Modellbauschau im Freibad Schönwald statt. In einem Kunstteich vor dem Festzelt ließen die Modellbauer kleinere Boote fahren.

weiter

Pressemitteilung
„Jugendarbeit ist MehrWert“ – diese Kampagne des Landesjugendringes Baden-Württemberg war Anlass eines Besuches von Landtagsabgeordnetem Karl Rombach MdL (CDU) auf dem Campingplatz der AWO in Horn am Bodensee (Gemeinde Gaienhofen). Hier konnte sich Rombach, der Betreuungsabgeordneter im Landkreis Konstanz ist, vor Ort ein Bild machen, was es bedeutet, eine Freizeit für 40 Jugendliche von 12 bis 16 Jahren durchzuführen. Ohne eine Förderung durch Mittel aus dem Landesjugendplan für z.B. Betreuerausbildung, Teilnehmer und Zeltmaterialien könnten solche Freizeiten nicht durchgeführt werden, ohne sich immens zu verteuern. Und genau diese Förderung ist seit vielen Jahren gleich geblieben.
 
weiter

Pressemitteilung
Bei der nächsten geplanten Sitzung des Verkehrsausschusses am 27. September 2017 wird der Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn AG für das Land Baden-Württemberg Sven Hantel über die Schäden an den Gleisen der Rheintalbahn bei Rastatt aufklären und über den Fortschritt der Reparaturmaßnahmen berichten.
 
Der Vorsitzende des Verkehrsausschusses im Landtag von Baden-Württemberg Karl Rombach MdL (CDU) erklärt dazu: „Eine politische Aufarbeitung der Schäden an der Rheintalstrecke muss stattfinden. Ich erwarte umfängliche Aufklärung von der Deutschen Bahn.“
 
weiter

Pressemitteilung
Villingen-Schwenningen. Die St. Ursula Schulen und die Modellfluggruppe Villingen-Schwenningen e.V. (MFGVS e.V.) haben eine Bildungspartnerschaft MINT geschlossen, berichtet der Landtagsabgeordnete Karl Rombach MdL (CDU), der den Wahlkreis Villingen-Schwenningen vertritt. Am Mittwoch, 19. Juli 2017, haben sich Karl Rombach MdL und Schulleiter Johannes Kaiser in Stuttgart über diese Bildungspartnerschaft im Fächerbereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) in Stuttgart ausgetauscht. Die Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL, der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Prof. Dr. Reinhart MdL , der wirtschaftspolitische Sprecher Claus Paal MdL haben zusammen mit Karl Rombach MdL zehn Modellprojekte der Bildungspartnerschaft MINT vorgestellt, darunter die Partnerschaft der St. Ursula-Schulen und MFGVS e.V. 
 
 
weiter

Pressemitteilung
Der Landtag von Baden-Württemberg beriet heute, am 19. Juli 2017, über die Zukunft des Autos. Die CDU-Fraktion hatte die Debatte mit dem Titel „Die Neuerfindung und Transformation der Mobilität: Herausforderung und Chance für das Autoland Baden-Württemberg“ beantragt. Der Vorsitzende des Verkehrsausschusses Karl Rombach MdL (CDU) sagt dazu: „Ich begrüße alle Anstrengungen zur Weiterentwicklung der Mobilität. Die Forschung muss in aller Freiheit optimale Lösungen entwickeln können. Eine vielversprechende Entwicklung ist der Erdölersatz Blue Crude.“
 
weiter

Pressemitteilung
Im Rahmen des Landesprogramms „Neue Chancen auf dem Arbeitsmarkt“ fördert das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau ein Modellprojekt im Schwarzwald-Baar-Kreis, teil Karl Rombach MdL (CDU), Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Villingen-Schwenningen, heute am 12. Juli 2017 mit. Seit dem 1. Juli 2017 werden mit einem Volumen von insgesamt 600.000 Euro Projekte in zwölf Modellregionen im ganzen Land zur besseren Verknüpfung von Beschäftigungsförderung und Jugendhilfe bezuschusst.
weiter

St. Georgen
Am Freitag, 07. Juli 2017 besuchte Landtagsabgeordnete Karl Rombach das Richtfest auf der Lorenzhöhe in St. Georgen. Dort entsteht ein neues Wohnquartier für Senioren. Der Bauherr FWD Hausbau mit seinem Geschäftsführer Matthias Günther hat eingeladen. Ein Richtfest ist seit dem Mittelalter ein alter Brauch. 
 
weiter