Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Archiv
Rombach gratuliert Nachwuchspriester aus Villingen
Am Samstag, 20. Mai 2017 feierte Stefan Jaskolla aus Villingen in der Bruder Klaus Kirche seine erste Messe als Priester, die Primiz. Erzbischof Stephan Burger hatte Jaskolla am Sonntag, 14. Mai 2017 im Freiburger Münster zusammen mit drei anderen Diakonen zum Priester geweiht. Landtagsabgeordneter Karl Rombach MdL nahm an dem Gottesdienst in der Bruder Klaus Kirche teil. 
weiter

Landtagsfahrt
Eine Delegation der Senioren-Union Schwarzwald-Baar traf am Mittwoch 10. Mai 2017 Landtagsabgeordneten Karl Rombach im Landtag in Stuttgart zum politischen Austausch. Die mehr als 30 Personen große Gruppe besuchte eine Sitzung des Landtags und besichtigte nach dem Abgeordnetengespräch das Haus der Geschichte. Rombach freute sich sehr, die Gruppe der Senioren-Union mit Klaus Panther, dem  vormaligen CDU-Kreisvorsitzenden, an der Spitze begrüßen zu dürfen. 
weiter

Pressemitteilung
Seit einem Jahr regieren CDU und Grüne zusammen im Land. Für Landtagsabgeordneten Karl Rombach MdL (CDU), der den Wahlkreis Villingen-Schwenningen vertritt, ist es seine dritte Legislaturperiode. Er war ab 2006 mit der CDU Teil der führenden Regierungsfraktion, dann ab 2011 war er fünf Jahre in der Opposition, und nun ist er seit 2016 wieder mit der CDU an der Regierung beteiligt.

„Die Beteiligung an einer Regierung zusammen mit den Grünen war eine richtige Entscheidung“, bilanziert Rombach, „In vielen Bereichen können wir positive Entwicklungen für die Menschen und unser Land anstoßen.“
 
weiter

Pressemitteilung
Das Beratungszentrum „Alter und Technik“ für die Region Schwarzwald-Baar-Heuberg erhält 210.000 Euro aus dem Innovationsprogramm Pflege 2017 des Landes Baden-Württemberg, dies teilte Landtagsabgeordneter Karl Rombach (CDU) anlässlich des „Tages der Pflege“ mit. Rombach vertritt den Wahlkreis Villingen-Schwenningen. Der internationale „Tag der Pflege“ am 12. Mai findet in Deutschland seit 1967 statt.  Der 12. Mai ist der Geburtstag von Florence Nightingale (1820-1910), die eine Pionierin der modernen Krankenpflege ist.
 
weiter

Ausbau der Infrastruktur, Fahrverbote und zunehmende Bürokratie
Die Mitglieder des Verkehrsausschusses der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg haben sich mit Karl Rombach, der dem Verkehrsausschusses im Landtag Baden-Württemberg vorsitzt, über aktuelle verkehrspolitische Themen ausgetauscht. Im Zentrum der Diskussion standen neben dem Ausbau der regionalen Straßen- bzw. Schieneninfrastruktur und der Zukunft des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) weitere Themen wie die drohenden Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge oder der zunehmende bürokratische Aufwand für Transportunternehmen bei der Entsendung von Mitarbeitern in Länder wie Frankreich und Österreich.
weiter

Lotto Sportjugend-Förderpreis im Europa-Park Rust
„Sportvereine vermitteln jungen Menschen Werte wie Respekt, Rücksichtnahme und Fair Play. Damit übernehmen sie eine wichtige gesellschaftspolitische Aufgabe,“ erklärt Landtagsabgeordneter Karl Rombach MdL, „Deshalb begrüße ich, dass die Staatliche Toto-Lotto GmbH gemeinsam mit der Baden-Württembergischen Sportjugend und dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport den ‚LOTTO Sportjugend-Förderpreis 2016‘ ausgeschrieben hat, um das herausragende ehrenamtliche Engagement in den Vereinen zu belohnen.“
 
weiter

Züge sollen pünktlicher werden
Stuttgart. Der Ausschuss für Verkehr hat sich in seiner Sitzung am Mittwoch, 3. Mai 2017, mit dem Antrag der CDU über Zugverspätungen und Zugausfälle auf der Südbahn und allgemein in Baden-Württemberg befasst. „Fahrgäste, nicht zuletzt Schul- und Berufspendler, sind auf die Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit der Züge angewiesen“, betonte der Vorsitzende des Gremiums, der CDU-Abgeordnete Karl Rombach, „Es muss daher unser Ziel sein, Zugausfälle und Verspätungen so gering wie möglich zu halten.“ 
weiter

Pressemitteilung
Für die Neugestaltung des Marktplatzes im Stadtteil Schwenningen erhält die Stadt Villingen-Schwenningen 700.000 Euro vom Land, berichtet heute am 03.05.2017 Karl Rombach MdL (CDU), Landtagsabgeordneter des Wahlkreises Villingen-Schwenningen. Das geförderte Projekt habe ein Gesamtvolumen von 1,48 Millionen Euro. Die Mittel fließen entsprechend dem Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (LGVFG). 
weiter

Pressemitteilung
Über den Pakt für Integration hinaus fördert die Landesregierung Integrations- und Flüchtlingsarbeit auf kommunaler Ebene. Im Landtagswahlkreis 54 Villingen-Schwenningen wird für Königsfeld und Mönchweiler ein Integrationsbeauftragter mit 52.500 Euro gefördert, der Schwarzwald-Baar-Kreis erhält für die Unterstützung in der Anschlussunterbringung 15.000 Euro,  St. Georgen 52.500 Euro für die Einrichtung der Stelle eines Integrationsbeauftragten und Villingen-Schwenningen 12.500 Euro für einen Integrationsbeauftragten, das berichtet heute am 28.04.2017 der Wahlkreisabgeordnete Karl Rombach MdL (CDU). 
weiter

Handwerkermesse Furtwangen
Am Sonntag, 23. April 2017, besuchte Landtagsabgeordneter Karl Rombach die Furtwanger Handwerkermesse. Das zweite Mal stellten 27 Austeller aus Furtwangen und Umgebung ihre Arbeit vor. 
weiter