Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
19.10.2017
Karl Rombach beim Erntedank des Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverbandes
Jedes Jahr besucht Landtagsabgeordneter Karl Rombach den Gottesdienst zum Erntedank des Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverbandes (BLHV). Gemeinsam mit den Kreisverbänden Konstanz und Stockach feierten dieses Jahr der BLHV und die Erzdiözese Freiburg am Sonntag, 8. Oktober 2017 auf dem Dielenhof der Familie Brendle in Engen.
Karl Rombach mit Weihbischof Dr. Gerber. Foto: Rombach.
Die Familie Brendle richtete den BLHV-Erntedankgottesdienst vor zehn Jahren schon einmal aus und feiert in diesem Jahr 25 Jahre Direktvermarktung. Landtagsabgeordneter Rombach bewunderte das reiche Angebot des Grünland- und Ackerbaubetriebs, der Fleisch vom eigenen Vieh über den Hofladen vermarktet und sich auch als Veranstalter, zum Beispiel von Brunch auf dem Bauernhof, in der Region bekannt gemacht hat. Rombach dankte Andreas Brendle und seiner Familie, die mit dem Erntedankfest ihre Dankbarkeit für die guten und ausreichenden Lebensmittel zum Ausdruck bringen.
 
Zur traditionsreichen kirchlich-berufsständischen Erntedankveranstaltung kamen Bauernfamilien ebenso wie die Bevölkerung der Region. Rombach nahm als Mitglied des Berufstandes teil. Lange Jahre war er Vizepräsident des BLHV. Gemeinsam mit seinen Gästen dankte der BLHV für eine auskömmliche Ernte, denn trotz aller Widrigkeiten, wie Frost, Unwetter und Trockenheit, sorgen zufriedenstellende Erträge für reich gedeckte Tische. Die Kollekte ging an den gemeinnützigen Verein „Familie und Betrieb“, der Bauernfamilien in schwierigen Situationen als Beratungsdienst zur Seit steht. Musikalisch gestaltet wurde die Erntedankfeier von der Stadtmusik Engen.
 
Bilderserie
Direkt zur Bildergalerie