Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
14.11.2017
St. Ursula-Schulen Villingen: Lehrstunde in Demokratie
Pressemitteilung
„Schenken Sie uns eine (Schul-)Stunde Ihrer Zeit“ – diese Aufforderung hatte die Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen (AGFS) in Baden-Württemberg für den „Tag der Freien Schulen“ an die Abgeordneten des Landtags in Stuttgart gerichtet. Karl Rombach, gewählter Abgeordnete des Wahlkreises 54 Villingen-Schwenningen, kam dieser Bitte gerne nach und besuchte die 9. Klasse des Gymnasiums St. Ursula. 
Landtagsabgeordneter Rombach gibt eine Schulstunde. Foto: Johannes Kaiser (OStD) St. Ursula-Schulen.
Nachdem er sich kurz als „Praktiker“ vorgestellt hatte, dem der Dialog mit den Bürgern Baden-Württembergs auf Augenhöhe wichtig sei, kam er auf sein zentrales Anliegen in dieser Schulstunde zu sprechen: Er rief die Schüler dazu auf, sich für die demokratische Grundordnung einzusetzen. „Frieden, Wohlbefinden, intakte Natur sind nicht selbstverständlich, sondern müssen jeden Tag neu erarbeitet werden“, machte er den Neuntklässlern bewusst. Daher sei es wichtig, sich politisch in die Gesellschaft einzubringen „mit Respekt, Liebe und Zuneigung gegenüber jedermann“. 
 
In einem weiteren Teil der Stunde richteten die Schüler verschiedene Fragen an den Abgeordneten. Er nahm unter anderem Stellung zu den aktuellen Themen, wie den laufenden Koalitionsverhandlungen, dem Unabhängigkeitswunsch der Katalonen, wie auch zur Bildungslandschaft in Baden-Württemberg. 
 
Vor dem Besuch der 9. Klasse des Gymnasiums der St. Ursula-Schulen traf Karl Rombach zu einem persönlichen Gespräch mit der Schulleitung zusammen. 
 
Der Schulträger der St. Ursula-Schulen, die Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg, gehört zur AGFS. Sie nahm mit ihren Schulen am „Tag der Freien Schulen“ teil, der auf die Vielfalt und Innovationskraft, die von der Arbeit der Freien Schulen ausgeht, aufmerksam machen und es den Landespolitikerinnen und -politikern ermöglichen soll, deren Schulalltag kennen zu lernen.