Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Archiv
25.08.2017
Rombach: „Politische Aufarbeitung der Schäden an der Rheintalstrecke vorantreiben“
Pressemitteilung
Bei der nächsten geplanten Sitzung des Verkehrsausschusses am 27. September 2017 wird der Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn AG für das Land Baden-Württemberg Sven Hantel über die Schäden an den Gleisen der Rheintalbahn bei Rastatt aufklären und über den Fortschritt der Reparaturmaßnahmen berichten.
 
Der Vorsitzende des Verkehrsausschusses im Landtag von Baden-Württemberg Karl Rombach MdL (CDU) erklärt dazu: „Eine politische Aufarbeitung der Schäden an der Rheintalstrecke muss stattfinden. Ich erwarte umfängliche Aufklärung von der Deutschen Bahn.“
 
Der Vorsitzende des Verkehrsausschusses im Landtag von Baden-Württemberg Karl Rombach MdL (links) zusammen mit Verkehrsminister Winfried Hermann MdL beim Besuch der Baustelle in Rastatt am 23. August 2017. Foto: Rombach.