Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
 
herzlich willkommen auf meiner Homepage!

Für das Vertrauen bei der Landtagswahl am 13. März 2016 danke ich herzlich. Seit 2006 vertrete ich den Wahlkreis Villingen-Schwenningen im Landtag. „Mit mir kaa mer schwätze!“ ist mein Motto. Mit voller Kraft will ich mich für die Anliegen der Menschen in unserer Region einsetzen und stark machen.

Hier können Sie sich über meine Arbeit für Sie im Landtag von Baden-Württemberg informieren.

Es grüßt Sie vielmals


Karl Rombach MdL





17.10.2018
Veranstaltung am 14. November 2018, 18.30 Uhr
AOK Villingen-Schwenningen, Schwenninger Str. 1/2, 78048 VS-Villingen
Karl Rombach MdL, Senioren-Union Schwarzwald-Baar und Junge Union Schwarzwald-Baar laden ein
 
 


 
Pressemitteilung
Landtagsabgeordneter Karl Rombach MdL (CDU), Wahlkreis Villingen-Schwenningen, Vorsitzender des Verkehrsausschusses, begrüßt den neuen Baden-Württemberg Tarif: „Der neue Baden-Württemberg Tarif stärkt den ÖPNV maßgeblich und macht vieles einfacher.“
weiter

Pressemitteilung
Landtagsabgeordneter Karl Rombach MdL (CDU), Wahlkreis Villingen-Schwenningen, Mitglied des Umweltausschusses, fordert: „Die aktuelle Neubewertung der Erdbebengefährdung für Baden-Württemberg muss für die Endlagersuche in Deutschland und der Schweiz berücksichtigt werden.“
weiter

Pressemitteilung
Die Stadt Vöhrenbach erhält eine Förderung für die Flurneuordnung vom Land von rund 466.000 Euro. Waldwege und Hoferschließungen in Vöhrenbach-Urach werden damit bezuschusst. Der Minister für den Ländlichen Raum, Peter Hauk MdL (CDU), übergab heute den Förderbescheid an Bürgermeister Robert Strumberger von Vöhrenbach am Rande einer Plenarsitzung des Landtags in Stuttgart.
 
weiter

Pressemitteilung
Landtagsabgeordneter Karl Rombach MdL (CDU) fordert, bei der Umsetzung der Düngeverordnung die regionalen Gegebenheiten zu beachten.
 
weiter

Pressemitteilung
Der Beihilfeausschuss der Tierseuchenkasse Baden-Württemberg hat einer außerordentlichen Beihilfe i.H.v. 15.000 EUR für die Fam. Schwörer zugestimmt, dies teilte Landtagsabgeordneter Karl Rombach MdL (Wahlkreis Villingen-Schwenningen, CDU) bei einem persönlichen Besuch auf dem Hof der Schwörers in VS-Pfaffenweiler mit. Der landwirtschaftliche Betrieb hatte 54 Milchkühe und Rinder, fast den gesamten Milchviehbestand, durch Botulismus, eine bakterielle Vergiftung, verloren. Durch die großzügige Spendenbereitschaft der Bevölkerung und die schnellstmögliche Bewilligung durch die Tierseuchenkasse Baden-Württemberg konnte der Familie schnelle und unbürokratische Hilfe zukommen. 
weiter