Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
 
herzlich willkommen auf meiner Homepage!

Für das Vertrauen bei der Landtagswahl am 13. März 2016 danke ich herzlich. Seit 2006 vertrete ich den Wahlkreis Villingen-Schwenningen im Landtag. „Mit mir kaa mer schwätze!“ ist mein Motto. Mit voller Kraft will ich mich für die Anliegen der Menschen in unserer Region einsetzen und stark machen.

Hier können Sie sich über meine Arbeit für Sie im Landtag von Baden-Württemberg informieren.

Es grüßt Sie vielmals


Karl Rombach MdL






 
Pressemitteilung
Ab 2023 soll der Verkehrsverbund Schwarzwald-Baar (VSB) im Rahmen der Verbundförderung des Landes etwa 800.000 Euro mehr Landeszuschuss erhalten, wie Landtagsabgeordneter Karl Rombach MdL (CDU, Wahlkreis Villingen-Schwenningen) mitteilt. In der Fragestunde des Landtags am 14.11.2019, hatte Rombach nach Möglichkeiten gefragt, wie der Verkehrsverbund Schwarzwald-Baar weiter gestärkt werden könne.
weiter

Pressemitteilung
Zu den aktuellen Entwicklungen rund um die von der Schließung bedrohten Michael-Balint-Klinik in Königsfeld äußert sich Landtagsabgeordneter Karl Rombach MdL (CDU, Wahlkreis Villingen-Schwenningen) wie folgt:
weiter

Pressemitteilung

Grenzach-Wyhlen. Praktische Grundlagen, Know-how und guter Wille sind vorhanden. Nun gilt es, die Brennstoffzelle im Massenmarkt zu etablieren. Auf Initiative von Karl Rombach MdL (CDU, Wahlkreis Villingen-Schwenningen), Vorsitzender des Verkehrsausschusses im Landtag, trafen sich Vertreter aus Wirtschaft und Forschung am Wasserkraftwerk von Energiedienst in Grenzach-Wyhlen, um Konzepte zur Etablierung der Wasserstofftechnologie weiterzuentwickeln. Unter anderem waren die Firmen ElringKlinger und Marquardt sowie das Start-up „Steidinger Apparatebau“ vertreten. Eine Besichtigung der Anlage zur Wasserstofferzeugung rundete das Treffen ab.

weiter

Pressemitteilung
Rund 50 neue Parkplätze sollen am Villinger Bahnhof entstehen. DB-Konzernbevollmächtigter Thorsten Krenz teilte dies dem Landtagsabgeordneten Karl Rombach MdL (CDU, Wahlkreis Villingen-Schwenningen) in einer Nachricht mit. Aktuell finden Planungen für das Nebengebäude des Villinger Bahnhofs statt, das baulich verändert werden soll. Im Rahmen dieser Planungen sind auch rund 50 neue Parkplätze vorgesehen. Gespräche diesbezüglich werden zwischen der Stadt Villingen-Schwenningen und der DB Station & Service AG aktuell noch stattfinden.
weiter

Pressemitteilung
Wie das Verkehrsministerium dem Landtagsabgeordneten Karl Rombach MdL (CDU, Wahlkreis Villingen-Schwenningen) schriftlich mitteilte, war es nicht an der Werbekampagne des Elektrofahrgeräteherstellers e-leven beteiligt, der mit dem diskriminierenden Spruch „Sei schlauer und kein Bauer – nutze die Elektro Power“ für seine Produkte geworben hatte. Mit einer Kleinen Anfrage hatte sich Rombach an die Landesregierung gewandt und eine Klärung des Vorfalls gefordert. „Schlimm genug, dass es Unternehmen gibt, die meinen, nur mit solch völlig unverhältnismäßigen Aussagen die nötige Aufmerksamkeit für ihre Produkte erhalten zu können. Besonders fragwürdig erschien mir aber die Tatsache, dass der entsprechende Werbebanner mit dem Logo des Verkehrsministeriums versehen war. Daher war eine rasche Aufklärung des Vorfalls aus meiner Sicht dringend geboten“, sagt Rombach.
Zusatzinfos weiter