Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Archiv
Pressemitteilung

Landtagsabgeordneter Karl Rombach MdL (CDU, Wahlkreis Villingen-Schwenningen) gratuliert der Staatlichen Feintechnikschule Villingen-Schwenningen, die als eines von 12 Leuchtturmprojekten im Wettbewerb „100 Orte für Industrie 4.0“ des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau und der Allianz Industrie 4.0 ausgezeichnet wurde. „Ausgezeichnet werden Unternehmen und Einrichtungen, die mithilfe der verschiedenen Facetten der Digitalisierung Lösungskompetenz in ihren Betrieben und ihrer Produktion erfolgreich umsetzen oder daran forschen. Mit der Lernfabrik für die Industrie 4.0 setzt die Staatlichen Feintechnikschule Villingen-Schwenningen ganz bewusst Akzente in Hinblick auf die Wirtschaftsprozesse der Zukunft. Sie bietet sowohl exzellente Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen als auch ein innovatives Experimentierfeld für die heimische Wirtschaft. Die Lernanlage besteht aus realen Industriekomponenten, an denen Technikerarbeiten mithilfe künstlicher Intelligenz vorgenommen werden können“, sagt Rombach.

weiter

Pressemitteilung

„Ein vielfältiges bürgerschaftliches Engagement zeichnet unsere Heimat Baden-Württemberg aus. Um gerade kleine Initiativen zu unterstützen, hat das Land das Förderprogramm Beteiligungstaler ins Leben gerufen“, erklärt Landtagsabgeordneter Karl Rombach MdL (CDU, Wahlkreis Villingen-Schwenningen).

weiter

Pressemitteilung
Am 4. Juli 2019 informierte sich Landtagsabgeordneter Karl Rombach MdL (CDU, Wahlkreis Villingen-Schwenningen) über einen Test zur Plastikvermeidung beim Obst- und Gemüseverkauf im Supermarkt. Anlass für die Einladung war ein großer Test, den REWE derzeit in rund 630 Märkten in Südwestdeutschland durchführt. Dabei werden Bio-Obst und Bio-Gemüse weitestgehend ohne Plastik oder in umweltfreundlicheren Verpackungen angeboten. Mit diesem groß angelegten Pilotversuch ist REWE Vorreiter in der Branche. Bei dem Test werden wichtige Erfahrungen gesammelt: Ausgewertet wird, wie sich die jeweiligen Maßnahmen etwa auf die Frische und die Haltbarkeit der Produkte auswirken, wie praktikabel sie sind und ob sie vom Kunden angenommen werden.  Anhand der Ergebnisse und Erkenntnisse werden dann weitere Schritte abgeleitet.
weiter

Vor Ort am Bahnhof Villingen mit DB-Konzernbevollmächtigten Thorsten Krenz

Am 11. Juni 2019 kam der Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn auf Einladung von Landtagsabgeordnetem Karl Rombach MdL zum Vor-Ort-Termin nach Villingen-Schwenningen. „Für die Politik in Baden-Württemberg ist Thorsten Krenz der Ansprechpartner der Bahn. Ich freue mich, dass die Modernisierung und der barrierefreie Ausbau des Villinger Bahnhofs jetzt kommen. Seit Jahren habe ich mich schon dafür eingesetzt“, erklärt Rombach, der auch Vorsitzender des Verkehrsausschusses im Landtag ist.

weiter

Pressemitteilung

Landtagsabgeordneter Karl Rombach (CDU, Wahlkreis Villingen-Schwenningen) begrüßt die gesteigerte öffentliche Aufmerksamkeit für seine gemeinsam mit der Stiftung Off-Road-Kids in Bad Dürrheim gestartete Initiative zur Abschaffung der gegenwärtigen Regelung zur Kostenbeteiligung von Heimkindern im Erwerbsalltag. Nachdem die Thematik Mitte Mai zunächst von der lokalen Presse aufgegriffen worden war, berichteten nun auch Stuttgarter Zeitung und Stuttgarter Nachrichten in ihren Ausgaben vom 13.06.2019 von der Unterstützung Rombachs für das Anliegen der Off-Road-Kids.

weiter

Pressemitteilung

Karl Rombach MdL (CDU), Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Villingen-Schwenningen, ruft zu Bewerbungen für die erstmalige Vergabe der Auszeichnung zur „Bibliothek des Jahres Baden-Württemberg“ auf. Die mit 15.000 Euro dotierte Auszeichnung wird vom Landesverband Baden-Württemberg im Deutschen Bibliotheksverband e.V. und den Sparkassen in Baden-Württemberg verliehen. „Bewerben können sich 2019 hauptamtlich geleitete öffentliche Bibliotheken aus Baden-Württemberg. Im nächsten Jahr wird dann die beste wissenschaftliche Bibliothek gesucht“, sagt Rombach.

weiter

Pressemitteilung

Landtagsabgeordneter Karl Rombach MdL (CDU, Wahlkreis Villingen-Schwenningen) gratuliert den beiden Schülerinnen der Staatl. Feintechnikschule Schwenningen, die beim 61. Schülerwettbewerb des Landtags von Baden-Württemberg den Ersten Preis erringen konnten. Alicia Kailer und Jessica Binefeld hatten sich in einer gemeinsamen Arbeit kreativ und kritisch mit dem viel diskutierten Thema Flucht und Integration auseinandergesetzt und dazu ein selbst verfasstes Lied aufgenommen. Bereits im Vorjahr wurden beide mit dem Förderpreis ausgezeichnet. Nun gehören sie zu den 49 Schülern, die am 6. Juni 2019 bei der festlichen Preisverleihung im Plenarsaal des Stuttgarter Landtags von Landtagspräsidentin Muhterem Aras MdL mit einem Ersten Preis ausgezeichnet wurden. Die Preisträger dürfen sich auf eine Bildungsreise nach Hamburg freuen. 

 

weiter

Pressemitteilung
Königsfeld im Schwarzwald. Landtagsabgeordneter Karl Rombach MdL (CDU, Wahlkreis Villingen-Schwenningen) schlägt die Einrichtung eines Ausbildungsgangs zum Nebenerwerbsforstwirt vor. Der Aufbau klimastabiler Wälder, wie das die Grundpflichten im Landeswaldgesetz jetzt neu vorschrieben, bedürfe forstfachlicher Kenntnisse. „Für den Forstausbildungsstandort in Königsfeld kann das ein neues Standbein sein“, erklärt Rombach.
weiter

Pressemitteilung
Bad Dürrheim. Landtagsabgeordneter Karl Rombach MdL (CDU, Wahlkreis Villingen-Schwenningen) besuchte am 23.5.2019 Bürgermeister Walter Klumpp auf dem Bad Dürrheimer Rathaus zum Abschiedsbesuch. Klumpp wird Ende Juni aus dem Amt scheiden. Gemeinsam blickten Sie auf die Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren zurück. 
weiter

Einladung
Der Landtag ist die gewählte Vertretung des Volkes und oberstes Organ der politischen Willensbildung in Baden-Württemberg. Landtagsabgeordneter Karl Rombach MdL lädt zu einer Informationsfahrt am Mittwoch, den 05. Juni 2019, ein. 
weiter