Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Archiv
Pressemitteilung
Die Stadt Bräunlingen erhält für die Innenentwicklung des Stadtteils Döggingen eine Landesförderung von 11.900 Euro aus dem Förderprogramm „Flächen gewinnen durch Innenentwicklung“, wie der Wahlkreisabgeordnete im Landtag Karl Rombach MdL (CDU) mitteilte. Die Förderung soll für die Entwicklung eines Perspektivplans zur Innenentwicklung des Ortskerns im Stadtteil Döggingen dienen.
weiter

1918, nach dem Ende des ersten Weltkriegs wurde in Deutschland das aktive und passive Frauenwahlrecht eingeführt. Was in Deutschland eine Selbstverständlichkeit ist, musste vor 100 Jahren hart erkämpft werden und ist in vielen Teilen der Welt auch heute noch undenkbar.
weiter

Pressemitteilung
Zur turnusmäßigen Wahl des Fraktionsvorstandes der CDU-Fraktion im Stuttgarter Landtag wurde Karl Rombach MdL (CDU) von seinen Kolleginnen und Kollegen aus der Fraktion erneut vorgeschlagen und gewählt. Von 38 abgegebenen Stimmen erhielt er 32. Karl Rombach dazu: „Ich freue mich über meine Wiederwahl in den Fraktionsvorstand der CDU-Fraktion. Als Beisitzer möchte ich weiter meinen Beitrag zum Erfolg der CDU-Fraktion beitragen. Gemeinsam wollen wir im Vorstand die Arbeit unserer Fraktion in bewährter und erfolgreicher Art und Weise fortführen.“
 
weiter

Montag, 12. November 2018, 10 bis 12 Uhr
Am Montag, den 12. November 2018 wird der Wahlkreisabgeordnete Karl Rombach, MdL, eine Bürgersprechstunde abhalten. Bürgerinnen und Bürger, die ein Anliegen vorbringen möchten, können am Montag, den 12. November 2018 in der Zeit von 10.00 - 12.00 Uhr sich entweder telefonisch melden oder persönlich in das Bürgerbüro des Landtagsabgeordneten Karl Rombach, Sommerbergstraße 26, 78136 Schonach kommen. Telefonische Voranmeldung unter 0711-2063952 oder 07722-916999.
weiter

Pressemitteilung
Im Hinblick auf die Fachtagung Holzbau BW und die Verleihung des Holzbaupreises am 7.11.2018 in Stuttgart erklärt Landtagsabgeordneter Karl Rombach MdL (CDU, Wahlkreis Villingen-Schwenningen), Mitglied des Umweltausschusses: „Holz ist ein klimafreundlicher Baustoff, die Verwendung gilt es weiter voranzutreiben. Dabei muss vermehrt Holz aus Baden-Württemberg zum Einsatz kommen. Ebenfalls muss vermehrt die Weiterverarbeitung in Baden-Württemberg stattfinden, die Sägewerke sind zur technischen Innovation aufgerufen. Dies alles kann wegen kurzer Transportwege ein Beitrag zur CO2-Bilanz leisten. Deshalb sollte über die Entwicklung eines Lables für Holz, das bei uns in Baden-Württemberg geschlagen und weiterverarbeitet wurde, nachgedacht werden.“
weiter

Pressemitteilung
Die Polizeireviere in St. Georgen, Schwenningen und Villingen sollen moderne Dokumentenprüfgeräte erhalten, wie Landtagsabgeordneter Karl Rombach MdL (CDU), Wahlkreis Villingen-Schwenningen, mitteilt. Am 23. Oktober 2018 wurde vom Kabinett der Entwurf des Nachtragshaushalts 2018/2019 verabschiedet. Darin enthalten sind Mittel in Höhe von 1 Mio. Euro für die Anschaffung von insgesamt 250 Dokumentenprüfgeräten. Diese werden an die Polizeireviere in Baden-Württemberg, die Kriminaldauerdienste und die Einsatzzüge der Bereitschaftspolizei verteilt.
 
weiter

Bürgerenergie Niedereschach
Am Sonntag, 14.10.2018 besuchte Landtagsabgeordneter Karl Rombach MdL im Rahmen des Tags der Offenen Türe die Heizanlage der Bürger-Engergie-Niedereschach. 
weiter

Pressemitteilung
Landtagsabgeordneter Karl Rombach MdL (CDU), Wahlkreis Villingen-Schwenningen, Vorsitzender des Verkehrsausschusses, begrüßt den neuen Baden-Württemberg Tarif: „Der neue Baden-Württemberg Tarif stärkt den ÖPNV maßgeblich und macht vieles einfacher.“
weiter

Pressemitteilung
Landtagsabgeordneter Karl Rombach MdL (CDU), Wahlkreis Villingen-Schwenningen, Mitglied des Umweltausschusses, fordert: „Die aktuelle Neubewertung der Erdbebengefährdung für Baden-Württemberg muss für die Endlagersuche in Deutschland und der Schweiz berücksichtigt werden.“
weiter

Pressemitteilung
Die Stadt Vöhrenbach erhält eine Förderung für die Flurneuordnung vom Land von rund 466.000 Euro. Waldwege und Hoferschließungen in Vöhrenbach-Urach werden damit bezuschusst. Der Minister für den Ländlichen Raum, Peter Hauk MdL (CDU), übergab heute den Förderbescheid an Bürgermeister Robert Strumberger von Vöhrenbach am Rande einer Plenarsitzung des Landtags in Stuttgart.
 
weiter