Hintergrund
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
 
herzlich willkommen auf meiner Homepage!

Für das Vertrauen bei der Landtagswahl am 13. März 2016 danke ich herzlich. Seit 2006 vertrete ich den Wahlkreis Villingen-Schwenningen im Landtag. „Mit mir kaa mer schwätze!“ ist mein Motto. Mit voller Kraft will ich mich für die Anliegen der Menschen in unserer Region einsetzen und stark machen.

Hier können Sie sich über meine Arbeit für Sie im Landtag von Baden-Württemberg informieren.

Es grüßt Sie vielmals


Karl Rombach MdL






 
Pressemitteilung
Karl Rombach MdL (CDU, Wahlkreis Villingen-Schwenningen), Vorsitzender des Verkehrsausschusses, traf sich am 20.02.2019 mit Thorsten Krenz, dem DB-Konzernbevollmächtigten für Baden-Württemberg. Krenz ist seit Jahresbeginn für die Kontakte der Bahn zu Politik und Verwaltung im Südwesten zuständig. Themen des Gesprächs am Rande einer Plenarsitzung im Landtag waren unter anderem die Gäubahn und die Verbesserung von Qualität und Pünktlichkeit.
weiter

Pressemitteilung
Karl Rombach MdL, Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Villingen-Schwenningen, gratuliert Bernd Rimbrecht, Schulleiter der Jugendmusikschule St. Georgen-Furtwangen, stellvertretend zu deren musikalischen Erfolgen und erfolgreichen Teilnahmen an den Regional-, wie auch Landes- und Bundeswettbewerben.
 
 
weiter

Pressemitteilung
Aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) fließen 2019 knapp 1,8 Millionen Euro in 32 Projekte im Landtagswahlkreis Villingen-Schwenningen, wie Karl Rombach MdL (CDU), Landtagsabgeordneter des Wahlkreises, mitteilt. Nach Bad Dürrheim, das seit 2017 ELR-Schwerpunktgemeinde ist, flössen davon mehr als  eine halbe Million für 12 Projekte. „Ebenfalls erhalten Bräunlingen, Brigachtal, Furtwangen, Königsfeld, Schonach, St. Georgen, Unterkirnach und Villingen-Schwenningen Förderungen“, teilt Rombach mit.
weiter

Pressemitteilung
Karl Rombach, CDU-Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Villingen-Schwenningen traf sich am vergangenen Donnerstag, den 07.02.2019 mit dem Sozial- und Bürgerverein Dauchingen und folgte dessen Hilferuf betreffend der seit diesem Jahr in Kraft getretenen Unterstützungsangeboteverordnung und deren Folgen betreffend der Arbeit der ehrenamtlichen Alltagshelfer.
"Aufgrund des Vor-Ort-Termins und das intensive und wichtige Gespräch in Dauchingen, habe ich unmittelbar nochmals ein Hilferuf an das Ministerium für Soziales und Integration, an Herrn Minister Lucha gestartet", so Landtagsabgeordneter Rombach.
 
weiter

Pressemitteilung
Im Rahmen des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums 2019 werden Gestaltungskonzepte für nachhaltig bessere Lebensweisen gesucht / Bewerbungen bis 31. März 2019 unter www.beyondbauhaus.com 
weiter