Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
23.02.2018
Karl Rombach beim Spatenstich für EGT Projekt
Am 22. Februar fand auf dem Firmengelände der EGT in St. Georgen der erste Spatenstich für ein neues, hoch innovatives Gebäude statt. Die EGT investiert rund fünf Millionen Euro in einen Neubau, der ein Vorzeigeobjekt hinsichtlich Energieeffizienz und Nachhaltigkeit werden soll. Die Fertigstellung ist für Ende 2018 geplant.
Beim Spatenstich, der symbolischen Handlung für den Baubeginn des Neubaus der EGT in der Bahnhofstraße in St. Georgen, packte Karl Rombach zusammen mit der Geschäftsleitung der EGT und aquavilla, dem Bürgermeister und dem Bauamtsleiter der Stadt St. Georgen, Bauunternehmern und Planern des Architekturbüros Ketterer Architekten PartGmbB in Königsfeld-Neuhausen.