Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
18.06.2018
Landesmittel für Schonachbachbrücke
Pressemitteilung
An der Schonachbachbrücke in der Ortsdurchfahrt Schonach der Kreisstraße K5751 werden erhebliche Erneuerungsarbeiten durchgeführt. Das Land unterstützt die Maßnahme aus einem neu geschaffenen Fördertopf „Kommunales Brückensanierungsprogramm“. Das teilte der Vorsitzende im Verkehrsausschuss und Wahlkreisabgeordnete im Landtag Karl Rombach MdL (CDU, Wahlkreis Villingen-Schwenningen) mit. Sowohl der Schwarzwald-Baar-Kreis als auch die Gemeinde Schonach erhalten Fördermittel für die Sanierungsmaßnahme.
Erstmals lege die Landesregierung für die Jahre 2017 – 2019 einen kommunalen Sanierungsfonds für die Brücken im Land auf, so Rombach. „Mit 84,4 Millionen Euro unterstützt die Landesregierung erstmalig die Kommunen bei der Brückensanierung. 43 Millionen Euro werden dieses Jahr für 181 Vorhaben investiert. Das Land hilft, Problembrücken rechtzeitig zu sanieren, Sperrungen sollen so vermieden werden.“
 
Der Vorsitzende des Verkehrsausschuss begrüßt diese Förderung für Kommunen und Landkreise. „Wir haben einen erheblichen Sanierungsbedarf an den Brücken im gesamten Land. Das gehen wir jetzt an. Ich freue mich über den Zuschuss für die Brückenerneuerung in meiner Heimatgemeinde Schonach“, erklärt Karl Rombach MdL.