Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
12.07.2018
Rombach (CDU) ruft zu Kita-Wettbewerb auf
Pressemitteilung
Karl Rombach (CDU), Landtagsabgeordneter des Wahlkreises Villingen-Schwenningen, ruft zur Teilnahme am Deutschen Kita-Preis auf. Dotiert ist die Auszeichnung mit insgesamt 130.000 Euro.
Jede Kita und jede lokale Initiative in Deutschland, welche sich für gute Aufwachsbedinungen von Kita-Kindern einsetzt, kann sich nun für den Deutschen Kita-Preis bewerben. Die Kitas und Initiativen werden anhand von vier Qualitätsdimensionen bewertet, wie zum Beispiel in wie weit sie sich an den Kindern orientieren, Bildung als partizipativen Prozess sehen, die Beziehungen über die Kita hinaus pflegen und ein lernendes Umfeld schaffen. Der Preis wird 2019 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) vergeben. Die einzelnen Institutionen können sich bis zum 31. August 2018 bewerben und bis zu jeweils 25.000 Euro gewinnen. 
 
„Institutionen wie Kitas und lokale Bündnisse nehmen eine zunehmend wichtige Bedeutung in dem Aufwachsen unserer Kinder ein. Deswegen ist es umso wichtiger die Institutionen in ihren Anstrengungen zu bekräftigen, welche hart daran arbeiten, dass Millionen unserer Kinder geborgen aufwachsen können. Der Preis würdigt herausragende Leistungen der Kitas und lokalen Bündnisse, welche kontinuierlich an der Qualität der frühen Bildung arbeiten“, so Rombach.
 
Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link: