Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
26.11.2018
CDU im Schwarzwald-Baar-Kreis stellt sich inhaltlich auf
Karl Rombach MdL nahm am Samstag (24.11.2018) am Kreisparteitag der CDU Schwarzwald-Baar in Königsfeld teil. Wesentliches Augenmerk der Versammlung lag auf der Verabschiedung des Kommunalwahlprogramms für die anstehenden Kommunalwahlen am 26. Mai 2019.

In der Stadthalle in Königsfeld kamen über 200 Mitglieder der Kreispartei zusammen, um über die Inhalte des Wahlprogramms gemeinsam zu diskutieren. Das Programm legt den Schwerpunkt auf die Zukunftsthemen im Kreis. Verkehr, Breitbandausbau, nachhaltige Ärzte- und Pflegeversorgung sowie eine gute Wirtschaftspolitik im Kreis legen dabei den Schwerpunkt.  Nach einer angeregten Diskussion wurde das Papier mit großer Mehrheit beschlossen. „Auf das Papier können wir stolz sein. Wir zeigen auf, was uns für die kommenden Jahre auf der Ebene des Kreises wichtig ist.“ so Karl Rombach. Zudem verwies Karl Rombach MdL auf die Wichtigkeit von weiblichen Mandatsträgerinnen in den Kommunalgremien.

Als Gast berichtete der Innenminister des Landes Thomas Strobl von den aktuellen politischen Entwicklungen im Land. Er betonte die schwarze Handschrift im Regierungshandeln der Koalition in Stuttgart. Zudem machte er den Wahlkämpfern Mut, sich den Herausforderungen im Wahlkampf zu stellen und die Diskussion mit den Menschen zu suchen. In seinem Bericht aus Berlin zeigte Thorsten Frei MdB auf, welche Handlungsfelder in Berlin in bearbeitet werden. Abschließend wurden im Rahmen der Versammlung auch die Delegierten für die höheren Ebenen gewählt.

Weitere Informationen zum Wahlprogramm und zum Parteitag finden Sie auf der Seite der CDU Schwarzwald-Baar. (www.cdu-sbk.de)

Bilderserie
Direkt zur Bildergalerie