Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
27.11.2018
Kandidaten für CDU Parteivorsitz stellen sich den Fragen der Abgeordneten
In der heutigen Fraktionssitzung stellten sich die Kandidaten für den CDU Parteivorsitz, namentlich Annegret Kramp-Karenbauer, Friedrich Merz und Jens Spahn, den Fragen der Landtagsabgeordneten der CDU Fraktion. Im Gespräch wurden die wichtigen Themen der Bundes- und Landespolitik angesprochen. Zudem wurde über die Zukunft der Partei und ihrer Ausrichtung gesprochen. 
„Dieser Besuch ist ein wichtiges Signal der Wertschätzung aller drei Kandidaten gegenüber den Mandatsträgern in Baden-Württemberg.“ so Karl Rombach. „Ich bin überzeugt, dass alle drei Kandidaten das Format haben, die Partei und das Land in die Zukunft zu führen. Ich freue mich als Delegierter selbst vor Ort zu sein.“

Nach 18 Jahren an der Parteispitze hatte Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel Anfang November ihren Verzicht auf eine erneute Kandidatur um den Vorsitz der CDU Deutschland erklärt. Anschließend erklärten mehrere Personen Ihre Kandidatur um die Nachfolge in diesem Amt. Um den Mitgliedern und Delegierten zur persönlichen Begegnung zu ermöglichen wurden acht Regionalkonferenzen anberaumt, die seit Mitte November quer durch das Land verteilt stattfinden. In Baden-Württemberg findet die Regionalkonferenz am 27.11.2018 in Böblingen statt. Auf www.cdu.de gibt es weitere Informationen.
Bilderserie
Direkt zur Bildergalerie