Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
19.03.2019
Teilnahmeaufruf für Land- und Forstwirtschaft
Pressemitteilung

CDU-Landtagsabgeordneter Karl Rombach ruft zur Bewerbung für den Landwirtschaftspreis für unternehmerische Innovationen auf


Landtagsabgeordneter Karl Rombach (CDU) der den Wahlkreis Villingen-Schwenningen vertritt, lädt landwirtschaftliche wie auch forstwirtschaftliche Betriebe oder auch Unternehmen, Initiativen, Organisationen, Verbände, Gemeinden wie Einzelpersonen die der Landwirtschaft, der Forstwirtschaft und dem ländlichen Raum verbunden sind dazu ein, sich mit ihren innovativen Ideen und Projekten für den Landwirtschaftspreis für unternehmerische Innovationen zu bewerben.

Seit über 20 Jahren wird der Landwirtschaftspreis mit einem 5000 € dotierten Preisgeld regelmäßig verliehen“, so Abgeordneten Karl Rombach (CDU). Weiter sagt Rombach,“ mit diesem Preis soll die Land- und Forstwirtschaft als wichtiger Motor für Entwicklungen im ländlichen Raum gefördert und der Ideenreichtum gewürdigt werden. Auch in meinem Wahlkreis konnte der Landwirtschaftspreis bereits verliehen werden.“

Der Landwirtschaftspreis wird von der ZG Raiffeisen eG und dem Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband gestiftet, die den Landwirtschaftspreis für unternehmerische Innovationen gemeinsam mit den drei berufsständischen Landjugendverbänden in Baden-Württemberg, den Landfrauen- und Bauernverbänden, sowie der Universität Hohenheim tragen und gemeinsam herausragende Ideen und Projekte mit dieser Auszeichnung fördern und prämieren.


Bis einschließlich 30. Juni 2019 können sich alle Interessierten bewerben. Nähere Informationen zur Bewerbung, dem Auswahlverfahren oder der Auszeichnung selbst können unter www.lui-bw.de eingeholt oder die Ausschreibungsunterlagen beantragt werden.