Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
29.03.2019
Gute Nachbarn und Partner an der Donau
Fraktionszwischenreise
Baden-Württemberg liegt mitten im Herzen Europas – als einzige Region an den beiden großen Strömen Rhein und Donau. Die CDU-Landtagsfraktion hat schon früh erkannt, dass die Donau entscheidend dazu beitragen kann, die Zusammenarbeit in Europa zu fördern. Sie hat sich deshalb ganz bewusst dafür entschieden, ihre traditionelle Reise zur Mitte dieser Wahlperiode in den Donauraum zu unternehmen.
In der Wiener Hofburg haben der österreichische Bundeskanzler, Sebastian Kurz, und die österreichische Bundesministerin für Frauen, Familie und Jugend, Juliane Bogner-Strauß, die Landtagsabgeordneten begrüßt.  „Dabei wurde deutlich: Baden-Württemberg und Österreich arbeiten als Donau- und Bodensee-Anrainer gut-nachbarschaftlich zusammen“, erklärt Landtagsabgeordneter Rombach.

Bei Gesprächen in Wien, Bratislava und Budapest haben die Abgeordneten deutlich gemacht: „Wir müssen die europäischen Prinzipien Grundrechte, Rechtsstaat, Demokratie stärken. Denn die Kräfte der Spaltung im gemeinsamen Europa nehmen spürbar zu. Deshalb sind wir alle aufgefordert, den gemeinsamen europäischen Geist tatkräftig zu betonen.“
 
Die Fraktionszwischenreise wird von den Landtagsabgeordneten privat finanziert.
 
Bilderserie
Direkt zur Bildergalerie