Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
11.05.2020
Spendenaufruf für bedürftige Musikstudenten
Musikhochschule Trossingen
Landtagsabgeordneter Karl Rombach MdL (CDU, Wahlkreis Villingen-Schwenningen) ruft zu Spenden für den Corona-Hilfsfonds des Fördervereins des Musikhochschule Trossingen auf. „Die rund 450 Studierenden an der Musikhochschule Trossingen finanzieren meist ihr Studium über Konzerte, Musikunterricht, Chor- oder Orchesterleiterstellen oder als Tutoren an der Musikhochschule, was aufgrund der Corona-Pandemie seit Wochen nicht mehr möglich ist“, erklärt Rombach. Viele seien jetzt in großen wirtschaftlichen Schwierigkeiten. Deshalb begrüße und unterstütze er die Initiative des Fördervereins, bedürftige Musikstudenten über einen Hilfsfonds zu unterstützen.
Rombach sagt: „Unsere Musikhochschule Trossingen ist ein Aushängeschild der Region. Das kulturelle Leben darf wegen der Corona-Pandemie nicht unter die Räder kommen. Mein Aufruf: Unterstützen Sie die Studierenden der Musikhochschule Trossingen in dieser schwierigen Ausnahmesituation. Es ist immer wieder eine Freude, ein schönes Konzert besuchen zu können oder Musik in der Kirche erleben zu können. Mit Ihrer Spende können Sie einen Beitrag leisten zum Erhalt der Musikkultur in unserem Land.“

Ausdrücklich lobt Rombach das bürgerschaftliche Engagement des Fördervereins. „Es freut mich, dass der Förderverein schnell und unbürokratisch Hilfe organisiert. Ein Vergabegremium wird an Studenten, die einen Antrag stellen, die Unterstützung als 3-monatige Förderung vergeben“, so Rombach.


Bankverbindung Spendenkonto

Kontoinhaber: Förderverein Musikhochschule Trossingen

IBAN: DE66 6429 2310 0022 2990 17

Verwendungszweck: Hilfsfonds für Musikstudierende

Spenden sind steuerlich absetzbar.