Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
16.06.2020
Rombach: Industriegleise bringen Güterverkehr auf die Schiene
Pressemitteilung
Für die Instandhaltung der Güterverkehrsstrecke „Gleise Lantwatten“ bewilligt das Land Baden-Württemberg eine Zuwendung in Höhe von 22.000 Euro für die Stadt Villingen-Schwenningen, wie Landtagsabgeordneter Karl Rombach MdL (CDU, Wahlkreis Villingen-Schwenningen) mitteilt. Rombach sagt: „Industriegleise können eine Schlüsselrolle spielen, um mehr Güterverkehr von der Straße auf die Schiene zu bringen, denn sie verbinden Unternehmen direkt mit dem Schienennetz. Deshalb freue ich mich, dass die Stadt Villingen-Schwenningen jetzt eine Landesförderung für die die Industriegleisanlage Lantwatten erhält.“
Mit insgesamt 13 Millionen Euro fördere das Ministerium für Verkehr 2020 nichtbundeseigene Eisenbahnen in Baden-Württemberg, die nicht von der DB betrieben werden, wie Rombach berichtet. 19 Eisenbahnbetriebe mit 25 Streckenabschnitten erhalten Zuschüsse. „Ich freue mich, dass damit die Instandhaltung und Verbesserung der Schieneninfrastruktur von Personen- und Güterverkehrsstrecken unterstützt wird“, so Rombach.