Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Ausgaben des Bürgerbriefs
Bürgerbrief 23.07.2020
 

 

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

unsere Kommunen wurden durch die Corona-Krise sehr stark in Mitleidenschaft gezogen. Damit die Kommunen weiter ihre wichtigen Aufgaben für die Bürgerinnen und Bürger zuverlässig und gut erfüllen und weiter investieren können, hat die Landesregierung sich mit den kommunalen Landesverbänden auf einen kommunalen Pakt geeinigt. Mit Zuschüssen von mehr als 1 Milliarde Euro werden wir unsere Kommunen im laufenden Jahr weiterhin auf Vor-Corona-Niveau unterstützen. Wir stellen die Kommunen damit so, als hätte es Corona in diesem Jahr nicht gegeben.

 

Wir lassen die Zukunft im Dorf

Seit Jahren kämpft Rohrbach für die Sanierung seines Dorfgemeinschaftshauses. Die Umgestaltung des Hauses in Furtwangen-Rohrbach wird mit ELR-Mitteln gefördert. Ich habe mir mit Bürgermeister Josef Herdner vor Ort ein Bild von der Lage verschafft. Das Projekt ist beeindruckend und ich freue mich bereits auf das fertige Resultat.

 

 

ÖPNV zukunftsfähig machen

 

 

In Villingen-Schwenningen habe ich mich mit dem neuen Geschäftsführer des Verkehrsverbunds Schwarzwald-Baar, Stefan Preuss, zum Gespräch getroffen. Wir haben uns über die aktuellen Herausforderungen des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in Zeiten von Corona ausgetauscht. Auch Fragen betreffend der ÖPNV-Struktur in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg und der Tarifgestaltung wurden thematisiert. Das Land will den ÖPNV mit über 200 Millionen Euro fördern.

 

 

 

Gespräch zum Thema Motorradlärm

 

Unsere Lebensqualität darf nicht unter unnötigem Lärm leiden. Bei der Debatte zum Motorradlärm sind vor allem ländliche Kommunen betroffen. Individuelle Mobilität und Nachhaltigkeit müssen grundsätzlich im Einklang stehen. Herr Uwe Flammer vom Bundesverband der Motorradfahrer war zu Gast im AK Verkehr der CDU-Landtagsfraktion, um seine Sicht zur aktuellen Debatte darzulegen. Wir müssen technische Lösungen suchen, damit Motorräder leiser werden. Verbote sind für uns als CDU nur das letzte Mittel, wenn andere Maßnahmen nicht wirken.

 

 

Ich wünsche Ihnen und ihrer Familie einen schönen Sommer!

Herzliche Grüße und Bleiben Sie gesund!



 

 

Ihr Landtagsabgeordneter Karl Rombach
für den Wahlkreis 54 Villingen-Schwenningen

 
Bürgerbüro
Sommerbergstraße 26, 78136 Schonach
Tel. 07722 916999, Fax 07722 866606

 
Landtag
Konrad-Adenauer-Straße 3, 70173 Stuttgart
Tel. 0711 2063952, Fax 0711 206314952

 

karl.rombach@cdu.landtag-bw.de

 

www.karl-rombach.de

 

 


Datenschutzhinweis: Die E-Mail-Adressen für diesen Newsletter wurden im Rahmen der Erfüllung parlamentarischer Aufgaben elektronisch abgespeichert. Eine Übersendung erfolgt im Interesse politischer Information. 

Wenn Sie den Bürgerbrief nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich 
hier vom Bürgerbrief abmelden.

Ein Abonnement ist jederzeit 
hier möglich.