Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
15.03.2018
Rombach begrüßt Radwegebau im Kreis
Villingen-Schwenningen

Karl Rombach (CDU), Landtagsabgeordneter des Wahlkreises Villingen-Schwenningen und Verkehrsausschussvorsitzender des Landtags von Baden-Württemberg, freut sich, dass es beim Ausbau des Radwegenetzes vorangeht. "Bei den Haushaltsberatungen konnten wir nicht nur zusätzliche Mittel für die Sanierung von Straßen sondern auch für Maßnahmen für den Radverkehr einstellen.“ In der heutigen Landespressekonferenz zum Thema Radverkehr, am 15.März, hat das Ministerium für Verkehr die Bauprogramme von Radwegen in Baden-Württemberg veröffentlicht.

Besonders freut sich Rombach, dass ab 2018 das Land den Radweg bei St.Georgen „Lückenschluss“ von 0,3 Kilometern angehen wird. Rombach fügt hinzu: "Die Infrastruktur im Kreis, sowie in ganz Baden-Württemberg, muss kontinuierlich ausgebaut werden. Ein Ausspielen einzelner Verkehrsträger gegeneinander können wir uns dabei nicht leisten. Nach Jahrzehnten der Diskussion ist die Förderung von Radwegen jedoch sicherlich ein Fortschritt." so der Abgeordnete abschließend.