Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
02.07.2018
Einladung: Landesdatenschutzbeauftragter kommt nach Niedereschach
Informationsveranstaltung zur Datenschutzgrundverordnung
Seit 25. Mai 2018 gilt die Europäische Datenschutzgrundverordnung. Sie gilt europaweit für Vereine und Unternehmen, die personenbezogene Daten verarbeiten. Der Landesdatenschutzbeauftragte Dr. Stefan Brink wird am 24. Juli 2018, um 18 Uhr in der Eschachhalle in Niedereschach über das neue Datenschutzrecht informieren. Landtagsabgeordneter Karl Rombach, die CDU Niedereschach und die CDU Schwarzwald-Baar laden zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung ein. Titel ist „Datenschutzgrundverordnung – Was jetzt zu tun ist.“ 
Nach dem Fachvortrag des Landesdatenschutzbeauftragten wird in einer anschließenden Gesprächsrunde die Thematik vertieft, und es besteht Gelegenheit, Fragen vorzubringen. Gesprächspartner sind Dr. Stefan Brink, Dr. Sonja Zeiger-Heizmann (Handwerkskammer Konstanz) und Wolf-Dieter Bauer (IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg). Der stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende Bürgermeister Jürgen Roth moderiert die Runde.
 
Landtagsabgeordneter Karl Rombach MdL (CDU), der den Wahlkreis Villingen-Schwenningen vertritt, erklärt: „Selbst für Fachleute ist das neue Datenschutzrecht komplex, Vereine und Unternehmen stellt es vor große Herausforderungen. Datenschutz darf kein Hemmschuh für ehrenamtliches Engagement sein. Wir wollen über Datenschutz informieren und Tipps geben, was jetzt zu tun ist. Wir laden alle interessierten Bürger ein.“
 
Termin: Informationsveranstaltung mit dem Landesdatenschutzbeauftragten Dr. Stefan Brink „Datenschutzgrundverordnung – Was jetzt zu tun ist.“, 24. Juli 2018, 18.00 Uhr, Eschachhalle, Otto-Sieber-Saal, Schliethof, 78078 Niedereschach. Bitte um Anmeldung bei Karl Rombach MdL (Tel. 07722-916999, Fax 07722-866606, E-Mail: karl.rombach@cdu.landtag-bw.de).  

Datenschutzhinweis: Auf der Veranstaltung werden Fotos gemacht, die zur Veröffentlichung bestimmt sind. Personenbezogene Daten der Teilnehmer werden zum Zwecke der Planung, Organisation, Durchführung und Nachbereitung der Veranstaltung verwendet. Mit Anmeldung oder Teilnahme an der Veranstaltung stimmen Sie dieser Verwendung persönlicher Daten und Bilder zu.