Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
31.07.2019
Zugtaufe mit Wasser aus der Rems
Landtagsabgeordneter Karl Rombach (CDU, Vorsitzender des Verkehrsausschuss) hat am Montag, den 29. Juli 2019 an der Taufe des neuen Intercity 2 der Deutschen Bahn teilgenommen.  
Der Fernverkehrszug, der mit 100 Prozent Ökostrom fährt, verbindet nun die Städte Karlsruhe und Nürnberg und durchquert auf seiner Fahrt das Remstal. Daher wurde der neue Intercity 2 feierlich auf den Namen "Remstal" getauft. Am Bahnhof Schwäbisch Gmünd hatten sich dazu etwa 250 Taufpaten eingefunden, darunter Verkehrsminister WInfried Hermann, DB-Konzernbevollmächtigter Thorsten Krenz, Oberbürgermeister Richard Arnold und Remstal-Gartenschau-Geschäftsführer Thorsten Englert. Nach Ansicht der Deutschen Bahn stehe das Remstal exemplarisch für eine touristische Region, die sich für eine nachhaltige Entwicklung einsetze. Die offizielle Taufe wurde mit Wasser aus der Rems vorgenommen.