Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
13.01.2020
Rombach: Kurort-Prädikate zukünftig auf Ortstafeln - Verleihung in Stuttgart an Bad Dürrheim, Königsfeld und Schönwald
Pressemitteilung

Landtagsabgeordneter Karl Rombach (CDU, Wahlkreis Villingen-Schwenningen) begrüßt die Entscheidung der Landesregierung, künftig Kurort-Prädikate wie „Heilklimatischer Kurort“ und „Soleheilbad“ als Zusatzbezeichnung auf Ortstafeln zu ermöglichen. Zum 1. Februar 2020 tritt die Regelung in Kraft, die auch drei Orten im Schwarzwald-Baar-Kreis, Bad Dürrheim, Königsfeld im Schwarzwald und Schönwald im Schwarzwald, einen lang gehegten Wunsch erfüllt. Rombach nahm am vergangenen Freitag, den 10. Januar 2020, an der feierlichen Veranstaltung im Innenministerium in Stuttgart teil, an der die Bürgermeister und Vertreter der Städte und Gemeinden aus den Händen von Innenminister Thomas Strobl die Verleihungsurkunden erhielten.

 
Markus Spettel (Geschäftsführer Kur- und Bäder GmbH Bad Dürrheim, Bürgermeister Berggötz (Bad Dürrheim), Innenminister Strobl, Bürgermeister Link (Königsfeld), Karl Rombach (v.l.n.r.).
„Auf Vorschlag von Innenminister Strobl kommen die 38 Kurorte in Baden-Württemberg, die sich an der Ortsschilderinitiative des Heilbäderverbands beteiligt haben, nun in den Genuss des Privilegs dieser wertvollen Zusatzbezeichnung an ihren Ortseingängen. Diese Initiative und ihre Umsetzung stärkt den Tourismus im Land und kommuniziert auch die Anstrengungen der Kurorte nach außen. Ich freue mich, dass auch drei herausragende Kurorte aus meinem Wahlkreis Villingen-Schwenningen mit darunter sind“, sagt Karl Rombach. Für den Hauptort erhielt die Stadt Bad Dürrheim die Bezeichnung Soleheilbad verliehen. Bürgermeister Jonathan Berggötz nahm im Beisein von Markus Spettel, dem Geschäftsführer der Kur- und Bäder GmbH Bad Dürrheim, die Urkunde des Innenministers entgegen. Ebenfalls in Bezug auf ihren Kernortsteil darf nun die Gemeinde Königsfeld mit ihrem Prädikat Heilklimatischer Kurort am Ortseingang Besucher begrüßen, worüber sich Bürgermeister Fritz Link in Stuttgart freute. Der Heilklimatische Kurort Schönwald erhielt zudem die Auszeichnung für die Gesamtgemeinde verliehen.

 

„Laut Gemeindeordnung kann die Landesregierung auf Antrag an Gemeinden oder für deren Ortsteile Zusatzbezeichnungen verleihen. Unsere staatlich anerkannten Kurorte sind ein Aushängeschild für unsere schöne Heimatregion, den Schwarzwald und darüber hinaus für ganz Baden-Württemberg“, sagt Karl Rombach.

 

Bildbeschreibung:

Im Stuttgarter Innenministerium anlässlich der Übergabe der Verleihungsurkunden:

Markus Spettel (Geschäftsführer Kur- und Bäder GmbH Bad Dürrheim, Bürgermeister Jonathan Berggötz (Bad Dürrheim), Innenminister Thomas Strobl, Bürgermeister Fritz Link (Königsfeld) und Landtagsabgeordneter Karl Rombach MdL (v.l.n.r.).

Landesverband Baden Württemberg
CDU Landesverband
Baden Württemberg