Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
07.04.2020
Keine Verzögerung für Lückenschluss wegen Corona
Pressemitteilung
Der Großteil der Straßenbauprojekte auch im Schwarzwald-Baar-Kreis soll laut dem Regierungspräsidium Freiburg trotz der Corona-Krise weitestgehend störungsfrei und ohne Verzögerungen ablaufen. Landtagsabgeordneter Karl Rombach MdL (CDU, Wahlkreis Villingen-Schwenningen) hatte beim Verkehrsministerium Baden-Württemberg nachgefragt.

 

Das Ministerium berichtet jetzt, dass die Abstandsregeln, die von der Berufsgenossenschaft Bau vorgegeben seien, zwar Kommunikation und Zusammenarbeit erschwerten, doch bis jetzt hätten diese noch keine Konsequenzen für den Gesamtbauablauf. Rombach erklärt: „Besonders liegt mir das Projekt Lückenschluss B 33 / B 523 am Herzen. Ich bin froh, dass dieses wirtschaftlich bedeutsame Projekt wie vorgesehen weiter vorangetrieben wird.“

„Ich danke unserer Straßenbauverwaltung, dass sie in dieser schwierigen Situation hervorragend arbeitet, so dass keine Verzögerungen erkennbar sind und die Maßnahmen ohne Beeinträchtigungen laufen,“ so Rombach.