Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
06.08.2020
Rombach ruft zur Teilnahme am VR-Innovationspreis Mittelstand 2021 auf
Pressemitteilung
Die Volksbanken Raiffeisenbanken in ganz Baden-Württemberg würdigen mit dem bereits zum 20. Mal ausgeschriebenen VR-Innovationspreis Mittelstand großartige unternehmerische Leistungen. Unterstützt durch die Partner der Genossenschaftlichen Finanzgruppe ist dieser Preis einer der bedeutendsten Innovationspreise für die mittelständische Wirtschaft in Baden-Württemberg, berichtet CDU-Landtagsabgeordneter Karl Rombach, der den Wahlkreis Villingen-Schwenningen vertritt.
Karl Rombach unterstützt daher den Innovationswettbewerb und ruft zur Teilnahme auf. Bewerben können sich alle mittelständischen Unternehmen einschließlich selbständige Freiberufler, soweit diese ihren Firmensitz in Baden-Württemberg haben bzw. Kunde einer Volksbank Raiffeisenbank mit Sitz in Baden-Württemberg haben. Die Bewerbung ist bis einschließlich 31. Oktober 2020 unter www.vr-innovationspreis.de/bewerben möglich. Die 16- köpfige Expertenjury wählt drei Preisträger aus, die im März von ihrer Volksbank Raiffeisenbank vor Ort über den Gewinn informiert und beim VR-Mittelstandstag im Sommer präsentiert und geehrt werden, so Rombach in seiner Mitteilung weiter.

 

„Innovationen bringen unsere Wirtschaft voran“, erklärt Rombach. „Als rohstoffarmes Land sind unsere Rohstoffe Ideen und Erfindungen. Deshalb unterstütze ich den VR-Innovationspreis Mittelstand, durch diesen Preis wird unserem Mittelstand ermöglicht pfiffige und marktfähige Ideen nach vorne zu bringen und um unseren Wohlstand gerade im jetzigen Fall von Corona und damit Arbeitsplätze in unserer Region zu erhalten“, so Rombach abschließend.