Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
06.10.2020
Hochschule für Polizei Baden-Württemberg in Villingen-Schwenningen - Übergabe des neuen Hörsaal- und Bürogebäudes
Pressemitteilung
Anlässlich der heutigen Übergabe des neuen Hörsaal- und Bürogebäudes in Villingen-Schwenningen an die Hochschule für Polizei Baden-Württemberg durch Innenminister Thomas Strobl und Finanzministerin Edith Sitzmann erklärt Karl Rombach MdL (CDU, Wahlkreis Villingen-Schwenningen): „Nach rund eineinhalb Jahren Bauzeit sind nun die ersten Studenten in dieses tolle Gebäude eingezogen. Dieser zentrale Standort ist wichtig für die Polizei in Baden-Württemberg und bietet optimale Bedingungen, um die Studenten auf die Arbeit im Polizeidienst vorzubereiten
Rombach beim Besuch der Baustelle im Oktober 2019.
Im Oktober letzten Jahres habe ich mich vor Ort vom Baufortschritt überzeugen können und mich mit den Verantwortlichen über das Projekt ausgetauscht. Schon damals war ich von dem Gesamtkonzept beeindruckt, das auf rund 2.800 Quadratmetern zusätzliche Hörsäle und Büros in Holzmodulbauweise umfasst. 120 Holzmodule wurden dafür vorgefertigt und vor Ort zu einem dreigeschossigen Gebäude zusammenmontiert. Auf meinen Vorschlag hin wurde hierfür Weißtanne verwendet, was eine CO2-Bindung auf Jahrzehnte hinaus gewährleistet und dadurch einen wichtigen Beitrag zur Klimaneutralität leistet“. 

 

Am Standort der Hochschule für Polizei in Villingen-Schwenningen wurden auch die Mensa, die Raumschießanlage und Parkplätze erweitert. Insgesamt hat das Land rund 28 Millionen Euro investiert. Durch die Einstellungsoffensive bei der Landespolizei ist in den kommenden Jahren mit steigenden Studentenzahlen zu rechnen.

Landesverband Baden Württemberg
CDU Landesverband
Baden Württemberg