Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
03.03.2021, 08:48 Uhr
Unterstützung aus dem Tourismusinfrastrukturprogramm - Förderung für Waldsportbad Triberg
Pressemitteilung
Die Stadt Triberg erhält für die Modernisierung, energetische Sanierung und den barrierefreien Ausbau des Waldsportbads eine Förderung aus dem Tourismusinfrastrukturprogramm des Landes in Höhe von 829.138 Euro. Dies bedeutet einen Fördersatz in Höhe von 25 Prozent der Gesamtinvestitionskosten, wie Landtagsabgeordneter Karl Rombach (CDU, Wahlkreis Villingen-Schwenningen) mitteilt.  
„Ich weiß um die Bedeutung des Waldsportbads für Triberg und ein zukunftsfähiges touristisches Gesamtangebot in der Stadt. Seit 1935 ist es ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt und die Urlaubsgäste sind für Triberg von außerordentlicher Wichtigkeit. Die finanzielle Unterstützung des Landes für die Sanierung ist eine entscheidende Wegmarke für die Kommune, dieses Projekt zu realisieren. Deshalb freut es mich, dass mein persönlicher Einsatz bei Tourismusminister Guido Wolf in dieser Sache erfolgreich war“, sagt Rombach.

 

Das Tourismusministerium unterstützt mit dem aktuellen Förderprogramm die kommunale Tourismusinfrastruktur mit über zehn Millionen Euro. Der Wirtschaftsausschuss des Landtags hat heute die Freigabe der Gelder für Projekte mit einer Förderung über 500.000 Euro beschlossen. Insgesamt werden in diesem Jahr 18 kommunale Tourismusinfrastrukturprojekte unterstützt. „Das Land hilft den Kommunen bei der Umsetzung ihrer touristisch wertvollen Projekte. Gerade in der Pandemie ist dies ein wichtiges Signal“, so Rombach.